Paradoxe Erwartungen an eine dynamische Arbeitswelt

Paradoxe Erwartungen an eine dynamische Arbeitswelt

Home / Projekte / Paradoxe Erwartungen an eine dynamische Arbeitswelt
Von
Am Projekte

Von Menschen in der Arbeitswelt wird immer mehr Leistung und Engagement erwartet. Die Strukturen, in denen sie das umsetzen sollen, stammen jedoch aus Zeiten, in denen zum Beispiel Pyramidenstrukturen durchaus Sinn gemacht haben. Heute hindern diese alten Strukturen die gewünschte Entwicklung eher.

In diesen bisher probaten Strukturen steht das Ziel mehr Leistung und Engagement wohl scheinbar im Widerspruch zur Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, der daraus entstehenden Entscheidungsfreiheit und einer allseitigen Wertschätzung.

Wir müssen hier neu denken und neue Lösungen finden, die diesen Anforderungen entsprechen können.

Wir müssen es uns selbst vorstellen können und somit daran glauben, dass wir mit neuen Rahmenbedingungen unsere Ziel erreichen können und wirtschaftlich erfolgreich sein können.

Sogenannte befreite Unternehmen sind ein Beispiel dafür, das die Transformation von alten Unternehmens Rahmenbedingungen wie einer Pyramidenstruktur in eine offene auf Verantwortung und Mitdenken aller Mitarbeiter/innen bauende Rahmenbedingungen in Unternehmen Zeit braucht und vor allem die passenden Menschen.

Recent Posts
Melden Sie sich doch bei uns

Leider stehe ich Ihnen nicht zum live Chat zur Verfügung, aber schreiben Sie mir doch eine Nachricht. Ich melde mich umgehend bei Ihnen